Alter

Das Auftreten einer Depression ist altersunabhängig, wenngleich im Alter von 25-44 Jahren das Erkrankungsmaximum liegt. Obwohl die Erkrankung in jedem Lebensalter von der frühen Kindheit bis ins hohe Alter auftreten kann, beginnt sie bei den meisten Betroffenen im Alter von Ende zwanzig bis Anfang dreißig.

Im höheren Lebensalter zählt die Depression zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Oft sind körperliche Erkrankungen, geänderte Lebensbedingungen, eine zunehmende altersbedingte biologische Einschränkung der Beweglichkeit, Isolation, Einsamkeit, Ruhestand, Abhängigkeit von anderen Menschen, Unterbringung im Altersheim, Auslöser der Depression im zunehmenden Lebensalter.