Soziale Faktoren

Soziale Faktoren spielen bei der Erkrankung eine wichtige Rolle. Menschen, die eine Trennung, Scheidung, oder Verlusterlebnisse hinter sich haben, erkranken umso häufiger an einer Depression, je mehr sie in Isolation leben.

Positive soziale Beziehungen, Zufriedenheit im beruflichen und familiären Bereich senken das Risiko an einer Depression zu erkranken.